Beschlussvorschlag:

die SPD-Stadtverordnetenfraktion und die CDU-Stadtverordnetenfraktion beantragen 30.000,– € Planungskosten für ein ÖPNV-Konzept für die Innenstadt in den Haushalt 2017 einzustellen.

Deckungsvorschlag: Reduzierung der Haushaltsstelle Produkt 0101030, Teilhaushalt 1, S. 089: Ankauf einer Telefonanlage (120.000,– €). 

Begründung:

Die Innenstadtlinien der Busse sollen unter Einbeziehung der Ruftaxilinien, des Stadtbusses und des Anschlusses des Bahnverkehrs optimiert werden. Da die Linien im kommenden Jahr neu ausgeschrieben werden, soll dazu ein Konzept durch ein externes Fachbüro erstellt werden, wie dies künftig für die gesamte Innenstadt bestmöglich umgesetzt werden kann. 

 

Andrea Pfeilsticker
Fraktionsvorsitzende SPD Stadtverordnetenfraktion

Jürgen Semmler
Fraktionsvorsitzender CDU Stadtverordnetenfraktion