Wie bereits in der Vergangenheit beteiligte sich die SPD Heppenheim auch in diesem Jahr wieder an der Aktion „Sauberhaftes Heppenheim“. Bei dieser hessenweiten Aktion sollen Grünanlagen, Straßenränder und Plätze von Müll und Unrat befreit werden. Die neun teilnehmenden Mitglieder des SPD-Ortsvereins Heppenheim kümmerten sich erneut um das Gebiet um den Bahnhof. Auch Mitglieder der SPD-Stadtverordnetenfraktion und des Magistrats engagierten sich für eine saubere Stadt.

Achtlos fallengelassene Zigarettenstummel sowie Getränkedosen und -flaschen waren neben anderem Müll aller Art am häufigsten anzutreffen. Drei gut gefüllte Müllsäcke konnten am Schluss dem Bauhof übergeben werden, bevor sich die Gruppen gegen 12 Uhr bei der Freiwilligen Feuerwehr Heppenheim zur Stärkung mit den Teilnehmer der Saubermachaktion traf.

auf dem Foto von links nach rechts: Wilhelm Schreyer, Heinz Leib, Noah Herbert, Evelin Herbert, Gerhard Herbert, Michal Eck,
Helmut Bechtel, Jean Bernd Neumann
nicht auf dem Foto, da noch immer am Sammeln aktiv: Friedrich Wilms)

Pressemitteilung der SPD Heppenheim vom 20.10.2015