Der traditionelle Neujahrskaffee des SPD Ortsvereins Heppenheim findet in diesem Jahr am Samstag, den 20.01.2018 im Café Fachwerkstuben statt. Um 15:00 Uhr sind alle Genossinnen und Genossen sowie Freunde und Interessierte eingeladen, gemeinsam mit dem Vorstand und den Mandatsträgerinnen und -trägern der Heppenheimer SPD das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen sowie einen Blick auf […]

Neujahrsspaziergang bei tollem Wanderwetter – ein Teil der Wandergruppe in den Heppenheimer Weinbergen, Foto: SPD Heppenheim

Bei mildem, fast schon idealem Wanderwetter trafen sich die Heppenheimer SPD sowie deren Freunde am vergangenen Sonntag (07.01,) zur Neujahrswanderung. Treffpunkt war erneut am Marktplatzbrunnen in Heppenheim. Von dort wanderten die etwa 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer diesmal auf dem Wanderweg „Wein und Stein“ dort. Auch Kreisbeigeordneter Karsten Krug schloss sich mit Frau und Töchterchen der […]

Bereits zum dritten Mal lädt die Heppenheimer SPD zu einem Neujahrspaziergang ein. Treffpunkt ist am Sonntag, den 07.01.2017 um 13:00 Uhr am Marktplatzbrunnen, Großer Markt, Heppenheim. Für dieses Jahr ist eine Wanderung durch die Weinlagen „Wein und Stein“ geplant. Anschließend möchte die SPD Heppenheim den Nachmittag gegen 15:30 Uhr gemütlich im Café Fachwerkstuben ausklingen lassen. […]

Vertreter der Bergstraße SPD haben sich in der Firma ESM über Windkraft informiert. – Das Foto zeigt (von links) Norbert Schmitt, Marius Schmidt, Julian Saur, Timon Gremmels, Christine Lambrecht, Karin Hartmann und Firmeninhaber Franz Mitsch. Foto: SPD Bergstraße

Gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten und Energieexperten Timon Gremmels haben SPD-Abgeordneten aus Bund und Land jüngst das Unternehmen ESM in Heppenheim besucht. Vor über 20 Jahren gegründet und mittlerweile im Gewerbegebiet Süd in Heppenheim ansässig, ist ESM Innovationsführer bei Schwingungstechnik für Windkraftanlagen in aller Welt, wie die SPD-Vertreter erfuhren. Dabei steht ESM für Energie- und Schwingungstechnik […]

Am Heppenheimer Grünzug erläutert die SPD bei ihrer Sommertour, wie die Flächen umgestaltet werden können. Foto: Karl-Heinz Köppner

In den siebziger Jahren hat die Stadtverordnetenversammlung beschlossen, dass ein Grünzug Wohnflächen und Gewerbegebiet voneinander trennen soll. Diesen Grünzug gibt es noch immer, auch wenn er an manchen Stellen ganz schön schmal geworden ist. Aber längst hat er die Funktion verloren, Wohnen und Arbeiten voneinander zu trennen, weil die Bevölkerungsentwicklung der Stadt die damaligen Prognosen […]